Startseite

 SC Steinberg- FC Gelbelsee  0 : 5 ( 0 : 3 ) 

 

Eine deftige Schlappe musste der SC beim Lokalderby gegen den FC Gelbelsee einstecken, die auch gut und gerne noch höher hätte ausfallen können, doch SC Torhüter Philipp Forster verhinderte schlimmeres. Tobias Schmidt kam zu Beginn nach Anspiel von Raab einen Schritt zu spät (6.), während auf der Gegenseite ein fatales Abspiel von Otto in die Füße von Markus Hundsdorfer prompt das 0:1 zur Folge hatte (9.). Der vermeintliche Ausgleich (19.) fand wegen Behinderung des Torwarts keine Anerkennung und ein 20 Meter Geschoss von Johann Wittmann lenkte Markus Muskat glänzend um den Pfosten (30.). Ein schnell ausgeführter Freistoß düpiert die SC Abwehr und führt durch Patrick Regler zum 0:2 (35.), dem dann zwei Minuten später, nach einem Eckball, als man den Ball nicht weg brachte das 0:3 durch Florian Schneider folgte. Gegen die läuferisch und kämpferisch sehr agilen Gäste brachte man nun nichts mehr auf die Reihe und nach Treffern von Schneider und Hundsdorfer zum 0:5 traf man zwar noch zweimal Pfosten und Balken, zu mehr reichte es aber nicht.